meine literatur - Guppy Bücher

Hier zeige ich euch meine Guppy,- Lebendgebärende Literatur,

sowie meine Genetik Bücher.

 

****MEINE  BUCH EMPFEHLUNGEN***

 

Ich kann nur die beiden Bände von MICHAEL KEMPKES 

*Die Guppys Band 1 & Band 2* empfehlen.

&

Hans-Günter Petzhold - Der Guppy

&

Harro Hieronimus / Chris Lukhaup - Guppy Fiebel

 

 

 

Die Guppys - Band 1

Klappentext

Guppys sind gemeinsam mit den Goldfischen die weltweit bekanntesten und zugleich beliebtesten Aquarienfische. Diese lebendgebärenden Zahnkarpfen lassen sich in jedem Zoogeschäft bewundern. Zudem sind die Guppys in zahllosen subtropischen und tropischen Gewässern außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebietes ausgesetzt worden, so dass sie heute zu den "Global Playern" unter den Fischen zählen. Die meisten Menschen verbinden mit den Guppys bunte, plakative Farben und große Flossen. Doch diejenigen, die sich intensiver mit den Guppys beschäftigen, erkennen bald, dass diese Kleinode viele weitere faszinierende Attribute zu bieten haben. Und so haben sich bereits kurz nach der Ersteinfuhr der Guppys bis in die Gegenwart unzählige ambitionierte Aquarianer und Guppyzüchter sowie viele namhafte Biologen umfassend mit den Guppys beschäftigt. Vor allem in den letzten dreißig Jahren sind viele bedeutende wissenschaftliche Arbeiten zur Ökologie und zur Evolutionsforschung, zur Fortpflanzung und Genetik sowie zum Verhalten der Guppys veröffentlicht worden. Auch die Guppyzüchter waren und sind fleißige Beobachter und zugleich exzellente Kenner der beiden Guppy-Arten, Poecilia reticulata und Poecilia wingei.
In diesem neuen Standardwerk über die Guppys beschreibt Michael Kempkes detailliert sowohl die Erkenntnisse der Aquarianer als auch der Biologen. Dabei ist eine umfassende Monografie entstanden, die in einzigartiger Weise den heutigen Stand des Wissens um die Biologie der Guppys wiedergibt. Es schlägt eine Brücke zwischen der Aquaristik einerseits und der Wissenschaft andererseits. Der Guppyzüchter erhält umfangreiche Informationen über die Guppys, die ihm tiefere Einblicke in die biologischen Besonderheiten dieser außergewöhnlichen Fische und zugleich eine Verbesserung der Haltung und Zucht ermöglichen.

Inhalt Band 1: Taxonomie und Systematik · Enstehung der Guppys · Morphologie · Ökologie · Verhalten · Fortpflanzung und Entwicklung · Guppys in der Wissenschaft

Die Guppys - Band 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt Band 2: Guppys als Aquarienfische: Domestikation und genetische Grundlagen der Guppyzucht · Haltung und Pflege von Wild- und Hochzuchtguppys · Hochzucht in der Praxis · organisierte Guppyzucht · die wichtigsten Stämme · Krankheiten und genetische Defekte · der Guppyzüchter als Forscher · Literatur und Vereine

 

FAZIT:

Die zwei Bände "Der Guppy" von Michael Kempkes. Sicher das umfangreichste und beste Werk über Guppys das je erschienen ist. Auch kleinere Mängel können den Wert für den Züchter nicht schmälern, ein unbedingtes "must have" für jeden Züchter und auch für jeden an Guppys interessierten Aquarianer. Leider nicht gerade billig, aber jeden Cent wert!

 

LESEPROBE:

Band 1: http://www.neuebrehm.de/buecher/650-die-guppys-band-1

Band 2: http://www.neuebrehm.de/buecher/651-die-guppys-band-2

Hans-Günter Petzold - Der Guppy

KLAPPENTEXT

Außer den wichtigsten Speisefischen hat wohl kein Fisch eine so große Volkstümlichkeit erreicht wie der kleine, zu den Zahnkarpfen gehörige, süd- und mittelamerikanische Guppy. Jeder Aquarienfreund hat sich mit ihm beschäftigt. Seine Anspruchslosigkeit und leichte Züchtbarkeit haben ihn zum "Anfängerfisch" gemacht, doch gleichzeitig spielt dieser Fisch in der Wissenschaft eine große Rolle als Versuchstier für Probleme der Genetik und sogar für die jüngste Forschungsrichtung der Zoologie, die Verhaltenskunde. In der Fortpflanzungsbiologie sind die lebendgebärenden Zahnkarpfen, zu denen der Guppy gehört, eigene Wege gegangen. Sie sind entwicklungsgeschichtlich erst spät entstandene Formen, bei denen zur größeren Sicherung der Arterhaltung die gesamte Brutpflege in den Mutterleib verlegt ist und die jungen weitgehend selbständig geboren werden. Die Guppys sind daher besonders für embryologische und phylogenetische Untersuchungen interessant. Die Guppyzucht hat heute in Aquarianerkreisen aller Länder große Bedeutung, und der Verfasser widmet ihr mit allen Fragen, die sich in Theorie und Praxis daraus ergeben, einen breiten Raum. Zur Zeit ist der Guppy der verbreitetste Aquarienfisch und ein beliebtes Objekt züchterischer Versuche. Trotz der festgelegten Standards ist die Zucht aber kein Rechenexempel, sondern eine schöpferische Arbeit, bei der neue Formen entwickelt und die Ergebnisse der Vererbungslehre angewendet werden.

 

FAZIT:

Nach wie vor, der Petzold gilt als eines der besten je veröffentlichten Bücher zum Thema Guppy. Auch wenn vieles veraltet ist, einiges in der Genetik längst überholt, es stimmt. Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, sowohl für den Anfänger als auch besonders für den interessierten Züchter.

Hans Luckman - Guppys

Abgesehen davon, das es von einem absoluten Experten geschrieben ist, bietet es mit seinen Fotos einen guten Einblick in die Zucht der 60er und 70er Jahre. Zudem gehört es in die Bibliothek eines jeden Guppioten! Sollten sie es einmal erwerben können,
schlagen sie zu. Ab und an wird es bei ebay angeboten.

 

Ich möchte auf einen folgenden Link verweisen, der besonders für Einsteiger in die Materie Guppy-Zucht viele wichtige Fragen beantwortet von Hans Luckmann

 

http://www.biologische-gesellschaft-linne-hannover.de/Guppyseite.html

Kurt Jacobs (1976) Vom Guppy dem Millionenfisch, Band 1

Band 1

 

Internationale Standard- und Bewertungsregeln der Hochzucht

Kurt Jacobs (1977) Vom Guppy dem Millionenfisch, Band 2

Band 2

 

Haltung, Pflege, Hochzucht

Frank Schäfer - Mein Guppy

FAZIT:

Von diesem Buch habe ich eine Ausgabe,

(Ob bei Neuauflagen Korrekturen vorgenommen wurde entzieht sich meiner Kenntnis) die vor Fehlern und Ungenauigkeiten nur so strotzt. Im Gegensatz zum vorher vorgestellten Buch empfehle ich hier, sparen sie sich das Geld.

Harro Hieronimus / Chris Lukhaup - Guppy Fiebel

KLAPPENTEXT:

Guppys gehören zu den meist­verkauften und belieb­tes­­ten Aquarien­fischen. Ihre Farben- und Formen­pracht und ihr faszinie­rendes Ver­halten machen sie bei Ein­steigern besonders beliebt. In diesem Praxis­buch bietet das Autoren­duo alles Wissens­werte über den so­genann­ten Millionen­fisch und seine erfolg­reiche Haltung und Zucht im Aqua­rium.

 

 

 

 

 

FAZIT:

Ein relativ neues Buch, das sich durch die hochwertigen Fotos von allen anderen Einsteiger Büchern stark abbhebt. Auch hier kann man über kleinere Mängel locker hinwegsehen, denn alles wesentliche wird schön und gut verständlich erklärt. Auch dieses Buch empfehle ich sehr!

Michael Kempkes - Der Guppy

Der Guppy gilt als einer der Wegbereiter der Aquaristik. Fast jeder Aquarianer hat diese farbenprächtige Art in seiner Anfangszeit schon einmal gehalten, da Guppys anpassungsfähig sind und Fehler in der Pflege nicht gleich übelnehmen. Diese lebendgebärenden Fische vermehren sich außerdem leicht, so daß erste Erfolge in der Fischzucht garantiert sind. Aber handelt es sich wirklich nur um Anfängerfische? Der Autor zeigt, welche Voraussetzung in bezug auf Wasserhygiene, Filterung und besonders Fütterung erfüllt werden müssen, um lebhafte, schön gefärbte und kräftige Tiere zu erhalten. Verantwortungsbewußte Pflege ist die Voraussetzung für den Erfolg in der Guppy-Hochzucht. Daher finden sich im Buch Erklärungen zu den verschiedenen Farbschlägen und Flossenformen, und es geht auch auf die zum Verständnis notwendigen Grundlagen der Genetik ein. Praktische Vorschläge erleichtern die Gründung eigener Zuchtlinien. Wer seine selbstgezüchteten Guppys ausstellen möchte, findet in diesem Buch alle wichtigen Informationen zur organisierten Guppyzucht. Die verschiedenen Standards mit ihren Bewertungsrichtlinien werden ausführlich dargestellt und Tips zur Vorbereitung auf Ausstellungen gegeben. Ein Kapitel über Wildguppys rundet die Darstellung dieses Themas ab.

 

FAZIT:

Dies Buch ist als der große Kempkes bekannt, denn es gibt auch einen kleinen Kempkes. Es besticht durch hervorragende Fotos von J. C. Merino, und ist sehr zu empfehlen. Gute Praxishinwiese und ein nicht zu verachtender Genetikteil runden dieses Buch ab.

Michael Kempkes - Guppys -................. 1.Auflage & 2.Auflage

FAZIT:

Der kleine Kempkes, nicht wie der große im Hard Cover. Aber voll mit sehr guten Fotos und nützlichen Hinweisen. Zudem überaus preiswert. Ganz sicher ein lohnenswerter Kauf.

Guppy Atlas - Jens Bergner, Willi Kosa, Thomas Reis, Dr. Jürgen Schmidt

FAZIT:

Der Bede Miniatlas Guppys. Trotz einiger Fehler, ist es voll mit wirklich guten Bildern und vielen Bildinfos über Guppys, die man sonst niemals zu sehen bekommt. Wer also viele Guppys sehen will ist mit diesem Buch sehr gut bedient!

Tim-Uwe Jandeck - Guppyzucht

FAZIT:

Ein Buch was ich empfehlen würde für die die mehr wissen möchten.

z.B. über

- übr die wichtigsten Guppystämme und deren Genetik.

Leon Fradley Whitney, Paul Hähnel - Alles über Guppys

Produktinformation

  • Broschiert: 122 Seiten
  • Verlag: Kernen (1958)
  • ASIN: B0000BPDLW
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 15 x 0,8 cm
Harro Hieronimus - Guppys

80 Goldmark - der Monatslohn eines Arbeiters - musste 1909 für ein Guppypärchen bezahlt werden. Damals hatte wohl noch niemand geahnt, dass der Guppy zum wahren Millionenfisch - so nannten ihn schon die Eingeborenen - in Europa und aller Welt werden würde. Die Popularität ist bis heute ungebrochen. Grund dafür sind wohl die ständig neuen Zuchtvarianten mit denen uns vor allem Asiaten regelmäßig überraschen, die Farbenpracht, sowie das interessante Verhalten der Lebendgebärenden.

Günther Lange & Horst Schillat - Praxis der Guppyzucht

Praxis der Guppyzucht

- Hinweise und Ratschläge für Guppyzüchter udn an der Guppyzucht Interessierte.

 

VIDEO dazu:

 

Teil 1:

www.youtube.com/watch?v=0IrM0lrzu94

Teil 2

www.youtube.com/watch?v=WZdFz0kpiaY

Teil 3

www.youtube.com/watch?v=Ua1hCd2j7-Y

Johannes Horst Schröder - Vererbungslehre für Aquariane

Vererbungslehre für Aquarianer – Die Grundlagen planmäßiger Fischzucht- von J.H. Schröder

 

Fazit:

ein gutes Buch was sich gut mit der Vererbungslehre speziell für Guppy´s befasst.

Kirpičnikov, Valentin S. - Genetische Grundlagen der Fischzüchtung

Genetische Grundlagen der Fischzüchtung

 

Inhaltsverzeichnis: http://d-nb.info/880396741/04

Die Gesetze der Vererbung und Züchtung - Hans Breider

EIN SEHR ALTES UND SELTENES BUCH aus dem Jahre 1938

Wenn man dieses Buch bekommt liegt es ein paar hundert Euro.

 

Einer meine Schätze in meiner Guppy Bibliothek

 

Die Gesetze der Vererbung und Züchtung in Versuchen mit Aquarienfischen von Hans Breider.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© My Guppy