GRau - Wild Körpergrundfarbe

Die Grundfarbe der Wildguppys und der meisten Zuchtguppys ist oliv-grün-grau.

Dominant gegenüber allen anderen Körpergrundfarben.

Man bezeichnet diese Farbe als Grundfarbe. An den Weibchen kann man die Grundfarbe meist besonders gut erkennen, weil die Weibchen aus hormonellen Gründen kaum Deckfarben auf dem Körper aufweisen und so die Grundfarbe gut zeigen.


In der Natur dient die „graue“ Grundfarbe der Tarnung vor den Fressfeinden.
In den Aquarienpopulationen ist es Mitte des 20. Jahrhunderts zu den ersten Mutationen gekommen. Bei den unterschiedlichen Grundfarben, die es mittlerweile gibt, handelt es sich Mutationen bei denen bestimmte Farbzellen sich in Anzahl, Form oder Größe verändern oder gänzlich fehlen (Farbmangelmutationen). In Wildpopulationen haben Tiere mit veränderter Grundfarbe kaum Chancen zu überleben, da sie den Fressfeinden zuerst auffallen.

 

Die graue Grundfarbe ist dominant gegenüber allen andern Grundfarben und überdeckt bei Mischung alle weiteren im Aquarium herausgezüchteten Mutationen  "Grundfarben" in der F1

(F1 = erste Generation)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© My Guppy